Wir über uns

Stellen wir uns einmal vor…

1. Eckdaten

Der FÖJ-AKTIV e.V. ist ein gemeinnütziger, bundesweiter Verein für FÖJ-TeilnehmerInnen und FÖJ-Ehemalige, der 2005 von den FÖJ-BundessprecherInnen gegründet wurde.

Unsere Ziele sind:

  • aktive FÖJlerInnen und Ehemalige zu vernetzen,
  • gemeinsame FÖJ-Projekte und Veranstaltungen durchzuführen und zu fördern,
  • das FÖJ bekannter zu machen,
  • die FÖJ-Idee weiterzuentwickeln und
  • Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein zu verbreiten.

Die Ziele sind in unserer Vereinssatzung konkretisiert.

Zu Beginn jeder FÖJ-Periode (November jeden Jahres) wird ein neuer, 5-köpfiger Vereinsvorstand aus aktuellen und ehemaligen FÖJlerInnen gewählt.

For our international guests:

About us…

FÖJ-AKTIV e.V., founded in 2005 and run by volunteers, is an non-profit organisation for volunteers of the ecological voluntary service (FÖJ) in Germany. The aims are to promote the FÖJ, to consult and support applicants, and to plan and implement local, regional and national activities to foster participation and multiply the participation of FÖJ-volunteers.

The organisation supports its members (recent and previous FÖJ-volunteers) by personal or financial aid for local, regional and national projects focused on the protection of environment, nature and climate as well as on the promotion of volunteering and active citizenship and involvement in society. By serving as a platform for actual and previous volunteers, learning over generations and continuing with FÖJ activities even after finishing the voluntary year are enhanced. Furthermore, the organisation focusses on the support of the special spokesperson-system of the FÖJ, an act of realized democracy.

FÖJ-AKTIV managed to organise and join several local projects from German volunteers, for example flashmobs, workshops and educational activities. For almost 10 years, it has been supporting a national-action-day to promote the FÖJ and a more sustainable lifestlye.

In 2011, FÖJ-AKTIV has organised a one-week-congress („FÖJ-Umweltkongress“) about environment and sustainability on national level with 60 participants. The main aim of this project (declared as UN-Decade project) was to educate multipliers about sustainable living (it included various sessions about food, money and banks, waste management and recycling etc.). The methodologies ranged from lectures and movies to non-formal education such as exchanging ideas, creative workshops and „Open-Space“ (sharing skills and knowledge among each other in workshops), as well as excursions. However, the participants also actively protected the environment, contributing to Germany’s biggest renaturing project „Untere Havel“ and learned about the background of renaturing.

Since 2010 FÖJ-AKTIV is a member of Youth and Environment Europe (YEE) – a Europe-wide environmental network NGO (presented in more detail below) – and has sent participants for building up more skills and competences to several Youth in Action and Erasmus+ projects (Youth Exchanges, Training Courses, Study Sessions).

2. Möglichkeiten und Potential

Der Verein unterhält durch seine Mitglieder ein wachsendes Netzwerk aktiver und ehemaliger FÖJlerInnen, dass die verschiedensten Träger, Einsatzstellen und Ehemaligeninitiativen aus vielen Jahrgängen zusammenbringt. Wir beantworten Fragen von FÖJler- und FÖJ-BewerberInnen, bearbeiten Anfragen von Trägern und vermitteln Ehemalige an andere Ehemaligeninitiativen – mit Hilfe der vielseitigen Kontakte zu unseren Mitgliedern. Gemeinsame FÖJ-Projekte können wir nicht nur mit Kontaken oder Erfahrungen, sondern auch mit Material oder finanziellen Zuschüssen unterstützen. Für kleine Projektgruppen treten wir gegenüber Stiftungen als Antragssteller auf und unterstützen die jeweilige FÖJ-Bundesvertretung, da einige Mitglieder selbst einmal das Amt der Bundessprecher ausüben durften. Auch eigene Projekte oder Mithilfe bei der Umsetzung von Projektideen der Mitglieder stehen auf unserem Programm. Eine weitere tolle Möglichkeit bietet der Vertrieb der offiziellen FÖJ-Buttons und eine Auswahl von ökofairen FÖJ-T-Shirts und -Pullovern mit Motiven aus verschiedenen Jahrgängen.

Wenn ihr zum Beispiel für euren FÖJ-Jahrgang öko-faire Pullis oder T-Shirts drucken wollt, schaut doch einfach mal hier vorbei: http://kultur-auf-knopfdruck.de/

Eine weitere tolle Möglichkeit bietet der YEE, eine europaweite Organisation, bei der wir Partner sein dürfen. Als Vereinsmiglied hat man dadurch die Möglichkeit an Trainings und anderen tollen Angeboten des YEEs teilzunehmen und nicht nur sein ökologisches Bewusstsein zu stärken, sondern auch euroweite Kontakte aufzubauen. Mehr Infos dazu auf der Homepage des YEE: http://www.yeenet.eu/

 

3. Mitwirkende FÖJ-Ehemalige

Die Mitglieder kommen aus Einsatzstellen aus allen Bundesländern und bringen somit auch ihre Erfahrungen aus den Seminargruppen der verschiedenen Trägern ein. Viele haben Erfahrungen mit Landes- und Bundesvertretungsaufgaben. Der Verein wurde bei der FÖJ-Einsatzstelle Janun e.V. in Hannover gegründet und die Einsatzstelle Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V. hat maßgeblich bei der Entwicklung der Satzung und bei den Grundlagen der Buchhaltung geholfen. Andere Initiativen, die aus dem FÖJ hervorgegangen sind, erkennen uns als allgemeine FÖJ-Interessenvertretung und Verknüpfungspunkt an und stehen mit uns in Kontakt. Zum BundesArbeitsKreis der FÖJ-Träger haben wir einen guten Kontakt.

 

4. Bisherige Ergebnisse

Seit seiner Gründung 2005 haben die 10 Vorstände und die Mitglieder des FÖJ-AKTIV e.V. …

  • FÖJ-Interessierte, aktive und ehemalige FÖJlerInnen informiert, beraten und weitervermittelt
  • unsere Satzung, Verwaltung und Finanzierung entwickelt
  • unseren Bekanntheitsgrad kontinuierlich gesteigert und Flyer und eine Homepage gestaltet
  • uns zu einem anerkannten Akteur in der FÖJ-Organisationslandschaft entwickelt
  • Partnerorganisation beim YEE, Teilnahme an mehreren Projekten, Entsendung von Mitgliedern zu verschiedenen Trainings
  • folgende Projekte gefördert:
    • Neugestaltung der Einsatzstelle InWole e.V.
    • a.m.ö.Be – das FÖJ-Magazin 2007
    • die FÖJ-Bundesdelegiertenkonferenz im März 2007
    • Pflanzung einer Streuobstwiese auf einer ehemaligen Brache
    • Bundesaktionstag 2007 in Kiel
    • Bau eines “Lebensturms“ für kleine Wildtiere und Insekten
    • FÖJ-Ehemaligensegeltörn auf der Lovis
  • insgesamt ca. 1.500 EUR aus Eigenmitteln und ca. 7.000 Euro aquirierte Drittmittel für Projektförderung ausgegeben (Stand: April 2008)
  • und folgende Projekte für ca. 1.000 Euro selbst durchgeführt:
    – Fotowettbewerb 2007
    – Infostände auf den Bundesaktionstagen
    – die FÖJ-Homepage www.foej.net
    – Organisation der Bundesdelegiertenkonferenz November 2007
    – FÖJ-AKTIV-Tag mit Bau eines Bambus-Infostandes
  • hunderte FÖJ-Buttons und duzende FÖJ-T-Shirts in ganz Deutschland verteilt
  • jährliche Förderung des „Grün rockt“-Festivals in Rheinland-Pfalz
  • den Bundesaktionstag 2014 bei Planung und Organisation sowie finanziell unterstützt

 

5. Ressourcen

Dem Verein enstehen Kosten für:

  • Rechtliche und finanzielle Verwaltung (Notar, Kontoführung)
  • Internetauftritte und Informationsmaterial (Flyer)
  • Porto und Schreibmaterial
  • Material und Honorare für selbstdurchgeführte Projekte
  • Förderung von Projekten

Die Einnahmen hierfür stammen aus:

  • Mitgliedsbeiträgen (mind. 12 Euro/Jahr pro Mitglied)
  • Zuschüssen von Stiftungen für einzelne Projektvorhaben
  • Überschüssen von Projekten der FÖJ-Bundesvertretung
  • Spenden

Die Vereinszentrale in Hamburg wird in einer Privatwohnung von einem Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellt.

Da der Verein keine institutionelle Förderung bekommt entscheidet die Mitgliederanzahl maßgeblich über die Handlungsmöglichkeiten. Alle Vereinsgeschäfte erledigen die Mitglieder, wobei der Vorstand Koordinationsaufgaben übernimmt. Der Verein hat keine festen Angestellten und zählt 180 Mitglieder (Stand: Oktober 2014).

 

6. Qualifikation der Beteiligten

Für den Vereinsbetrieb sind vor Allem Wissen und Erfahrung in Vereinsrecht, Buchhaltung, Organisation und Projektmanagement wichtig. Dieses Wissen ist im Mitgliederpool des Vereins vorhanden und die Erfahrung hat sich in der Praxis über die Jahre gemehrt. Da alle Mitglieder als Teilnehmende oder Ehemalige mit dem FÖJ und oft auch mit dem Sprechersystem, der Trägerstruktur und den bundespolitischen Prozessen vertraut sind, hat der Verein die Kompetenz konstruktive Vorschläge zur Weiterentwicklung des FÖJ und seines Sprechersystems in die politischen Diskussionen einzubringen. Viele Mitglieder können durch ihre Erfahrungen aus umweltorientierten Studiengängen, Vereinen, Fortbildungen usw. wesentliches Know-How beitragen. Die Vielseitigkeit der Mitglieder des FÖJ-AKTIV e.V.-Netzwerks bildet ein großes Potential für innovative Ideen, erfolgreiche Projekte und meinungsbildende Prozesse.

Der FÖJ-AKTIV e.V. ist als Netzwerk-, Förder- und Projektverein besonders mit Hinblick darauf gegründet worden, einmaligen Projekten, kurzfristigen Projektgruppen und offenen Initiativen den Verwaltungsaufwand eines Vereins zu ersparen und ihnen trotzdem alle Handlungsmöglichkeiten und Vorteile eines Vereins zu ermöglichen. Diese sind u.A. eine vertrauenswürdige Finanzabwicklung mit bestehender Buchhaltungsstruktur nutzen zu können und über den FÖJ-AKTIV e.V. als Rechtskörperschaft Drittmittel bei Stiftungen zu beantragen.

In dem Sinne: wir freuen uns über neue, aktive Mitglieder und über Kooperationen mit neuen FÖJ-Initiativen!

Je mehr Menschen sich engagieren, desto mehr können wir für das FÖJ, seine TeilnehmerInnen und Ehemalige erreichen!