Das Jahr 2009/2010

September 2010

Es wird beschlossen wieder einen Fotowettbewerb ins Leben zu rufen und ihn spätestens auf dem Kongress 2011 auszuwerten. Hierfür wird eine exklusive Jury mit dabei sein.

Juni 2010

Die Überlegung steht im Raum, sich den europäischen Jugend-Umwelt-Netzwerk Youth Environment Europe (YEE) anzuschließen, um so effizienter auch im europäischen Kontext arbeiten zu können und den Modellcharakter des FÖJ zu transportieren.

Ebenfalls im Juni ist der erste Entwurf für ein Vereinslogo an Mitglieder gegangen. Das Ergebnis wird nicht mehr lang auf sich warten lassen.

 

März 2010

Während des zweiten Märzwochenendes findet das Aktiv-Wochenende in Erfurt statt in Verbindung mit der ersten Mitgliederversammlung eines jeden Jahres. Hier wird weiter am konkreten Kongressverlauf geplant und das Projekt „Einsatzstellenauszeichnung“ wird erarbeitet. Einsatzstellen die von Ihren FÖJlern nominiert und als besonders herausragend beschrieben werden, haben die Möglichkeit vom Verein ausgezeichnet zu werden.

Ebenso wird im März das erste potenzielle Ehrenmitglied vom Vorstand berufen. Die Auszeichnung soll spätestens zum Kongress 2011 vollzogen sein.

Dezember 2009

Über 130 TeilnehmerInnen kommen am 04.12.09 zur ersten Fachtagung der „Engagementwerkstatt Berlin“ ins Rote Rathaus. Ziel dieser Veranstaltung ist es, eine Plattform für den Austausch zum Thema „Freiwilligendienste und Bildung“ zu schaffen.  Die Gastgeberin und Beauftragte für das Bürgerengagement ist Staatssekretärin Monika Helbig. Auch der Verein nimmt mit zwei FÖJlern an dieser Veranstaltung aktiv teil.

November 2009

Auf der zeitgleich zur Bundesdelegiertenkonferenz stattfindenden Mitgliederversammlung wird der mittlerweile 6. Vorstand gewählt. Er besteht aus den aktuellen Jolanda Gräßel und Philip Brückner sowie den ehemaligen Sebastian Pfeier und Anja Wilken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.