Ökologisches Projektjahr

Die Projektidee

Das Ökologische Projektjahr ist ein gemeinsames Projekt aller Ebenen des FÖJ und öBFD. Entstanden ist es aus einer Idee der FÖJ-Bundessprecher:innen aus dem Jahrgang 2019/20. Sie veröffentlichten ihre Idee des “FÖJ als Projektjahr” in einem Positionspapier. Darin erklären sie, wie sie allen FÖJler:innen die Entwicklung und Durchführung eines eigenständigen Projektes während ihres Freiwilligendienstes ermöglichen wollen.

Projektverlauf (Stand 13.02.2022)

Auf dem FÖJ-Strategietreffen im Januar 2021 wurde diese Idee aufgegriffen und gemeinsam mit dem FÖF e.V. und den FÖJ-Bundessprecher:innen 2020/21 weitergedacht. Über die erste Jahreshälfte des Jahres 2021 entwickelte dann der FÖJ-AKTIV e.V. Vorstand gemeinsam mit den FÖJ-Bundessprecher:innen und den öBFD-Sprecher:innen ein Konzept, in dem die Kernpunkte des Projekts festgehalten wurden. Ebenso wird in dem Konzeptpapier der grobe Aufbau eines Ökologischen Projektjahres vorgestellt.

Im August 2021 hat sich der Vorstand des FÖJ-AKTIV e.V. auf das Förderprogramm Verbändeförderung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Angelegenheiten (BMU) beworben. Der Förderantrag orientiert sich dabei an der vorangegangenen Konzeption. Mit den Fördermitteln sollen jährlich Projekte von Freiwilligen an ihren Einsatzstellen und im Sprecher:innenwesen gefördert werden und die erste Minijob-Stelle des Vereins geschaffen werden. Die Stelle wird vorrangig für die Verwaltung des Projekts zuständig sein. Über die Fördermittel soll ein neues Gremium entscheiden, dass sich jährlich aus Mitgliedern der FÖJ- und öBFD-Gremien und dem FÖJ-AKTIV e.V. zusammensetzt.

Im Januar 2022 erhielt der Vorstand des FÖJ-AKTIV e.V. vom BMU die Absage der Fördermittel. In Gesprächen mit Verantwortlichen konnte der Vorstand Teile der Gründe für die Absage ermitteln und hat sich daraufhin entschieden das Projekt in diesem Jahr erneut zu beantragen. Dafür wird in den kommenden Monaten das Projekt weitergedacht und genauer ausformuliert. Während diesem Prozess wollen sie enger mit den Verantwortlichen im Ministerium zusammenarbeiten, um so im Vorhinein Fehler im Antrag zu vermeiden.

Für den FÖJ-AKTIV e.V. ist das Ökologische Projektjahr seit über einem Jahr ein Herzensprojekt, das wir gerne umsetzen möchten, um das FÖJ und den öBFD weiterzuentwickeln und Freiwillige zu unterstützen.

Du hast auch Lust an dem Projekt mitzuwirken?
Dann schreib uns einfach eine E-Mail an die Vorstandsmail (vorstand[ät]foej-aktiv.de).
Wir melden uns dann zeitnah mit weiteren Infos bei Dir.