Environmental Training for Eco-Trainers

Die Vorbereitungen für das Projekt „Environmental Training for Eco-Trainers“ laufen auf Hochtouren: Die Trainer feilen das Programm aus, das Vorbereitungsteam trifft sich ab jetzt wöchentlich, um die Abend-Sessions (wie zum Beispiel eine „Environmental Night“) zu planen, Materiallisten zu führen, und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in engem Kontakt zu bleiben, die bereits ihre Bahn-, Bus und Flugtickets kaufen. Vom 20.-28. März ist es dann soweit und es werden 30 (neue) Eco-Trainer ausgebildet, die dann in ganz Europa nach diesem Training selbst kleine Mini-Trainings durchführen werden. Wir freuen uns auf weitere Trainings für den FÖJ-AKTIV Verein durch die deutschen Teilnehmer Michael und Franziska!

Vom Training selbst werden wir dann auf Facebook und der YEE-Website (www.yeenet.eu) Zwischenberichte/Artikel für euch hochladen.

LogoEU

Mitgliederversammlung 2014

Liebe Mitglieder und solche, die es noch werden wollen,
bald ist es wieder so weit! Unsere Mitgliederversammlung steht vor der Tür, dieses Jahr am 2. November im Naturfreundehaus in Hannover. Die Einladungen und die vorläufige Tagesordnung sind per Mail auf dem Weg zu den Mitgliedern und für die, die gerne Teil des Vereins werden wollen, schreibt uns gerne an ( mail@foej-aktiv.net ) und kommt dazu!

Wir freuen uns schon auf euch,

viele liebe Grüße, i.A. Charly

FÖJ-AKTIV e.V.

Der FÖJ-AKTIV e.V. ist ein gemeinnütziger, bundesweit agierender Verein, der aktuelle und ehemalige TeilnehmerInnen des FÖJ vernetzt. Wir sind rechtlich selbständig sowie parteipolitisch, wirtschaftlich und konfessionell unabhängig.

Ziele des FÖJ-AKTIV e.V.:

  • Vernetzung aktiver FÖJlerInnen und FÖJ-Ehemaliger
  • Durchführung gemeinsamer FÖJ-Projekte und Veranstaltungen
  • Bekanntmachung des FÖJ
  • Weiterentwicklung der FÖJ-Idee
  • Förderung der Nachhaltigkeit

Auf diesen Seiten stellen wir uns, unsere Ziele und aktuelle Veranstaltungen und Projekte vor.

Gemeinsame Aktionen..

Dieses Jahr fand „Pollucean – immer mehr ins Meer?„, eine Aktion gegen die Meeresverschmutzung, in St. Peter Ording statt.

Bei wundervollem Hochsommerwetter wurde der Strand von Müll befreit und die Passanten wurden über das Thema informiert. Natürlich hatten alle dabei jede Menge Spaß!

VerTTIPt?

Am 28.06. sind rund 220 FÖJlerInnen aus ganz Deutschland nach Hamburg gekommen, um sich gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA auszusprechen. Es gab 4 Stände in der Innenstadt, um Passanten über TTIP aufzuklären. Beendet wurde der Tag mit einem Flashmob.

Bilder und das Flashmobvideo findet ihr hier: https://foej.net/2014/07/30/bat2014/

Es war ein großartiges Wochenende!

In den Bundesländern 2013/2014…

20140614_föj_fahrraddemo-6614In Hessen

… fand der LAT als Fahrraddemo statt! 45 FÖJlerInnen radelten mit Schildern an ihren Drahteseln, Musik und bester Laune durch Frankfurt.

Auto no, Fahrrad go! 

In ThüringenLogo ELAT fertig

… wurde ein Blog aufgebaut. Es gab ein Treffen mit Herrn Koch, dem Leiter des Thüringer Umweltministerium, und bei einem Treffen mit den Trägern wurde erreicht, dass die LandessprecherInnen die jeweils nächsten Seminargruppen besuchen. Am 14. Juni fand sehr erfolgreich ein Carrotmob im Café Hilgenfeld in Erfurt mit Musik, Tauschecke, Basteln und Infos zu Umweltschutz und Energie statt! https://thueringen.foej.net/

In Niedersachsen

…Ein Wochenende lang konnten alle FÖJlerInnen aus Niedersachen verschiedene Workshops auf dem Gelände von gASTWERKe e.V. besuchen. Angeboten wurden Workshops zu klassischer Feldarbeit mit Pferden oder Kochen mit auf dem Gelände wachsenden Zutaten. Es gab eine Kräuterwanderung, einen Tauschmarkt, slacklinen oder sich am Lagerfeuer im Trommeln und Didgeridoo-Spielen üben. Langeweile kam da nicht auf!

In Bremen

… haben FÖJlerInnen am 02.08.2014 an einem Infostand mit Protestpostkarten über Wasserprivatisierung aufgeklärt. Die Karten wurden danach an den EU-Kommissar für Industrie und Unternehmertum geschickt. Außerdem wurde eine Erhöhung des FÖJ-Taschengeldes erreicht; von 188€ auf 200€, jeweils plus 100€ Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung!

In BerlinPoetry-slam-300x170

… wurde der Blog das Jahr über mit viel Inhalt gefüttert. http://Berlin.foej.net/ Mit viel guter Laune wurde eine Party organisiert und der Görlitzer Park gesäubert.

 

DSC02368-199x300In Sachsen

… gab es mehrere regionale Aktionen zum Thema „Aktiv für Umwelt und Mensch“. Was dort genauer passiert ist, könnt ihr auf https://sachsen.foej.net/ nachlesen!

In Brandenburg

… sind alle Freiwilligen zu einem Seminar zusammengekommen und haben unter anderem diesen großartigen Film produziert! http://vimeo.com/9622601

In Rheinland-Pfalz

… fand, wie es die Tradition will, das sechste Mal das Grün-Rockt Festival statt. „Die Bands waren super, die Stimmung war super, das Wetter war super, das Essen war super.“, sagen die Veranstalter. Das Festival war rund herum wieder ein voller Erfolg!

 

Segeltörn auf der Lovis

Überall hört man immer von dieser “Freiheit” aber was ist das eigentlich?

Vom 24.09.2014 (18:00 Uhr) bis 01.10.2014 können 30 Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf der Ostsee mit Start und Ziel Greifswald dieser Frage nachgehen. Wir stellen jeden Tag des Segeltörns unter ein anderes Freiheitsthema. Ob es nun die „Informations- und Pressefreiheit“, die „Barriere- oder Bewegungsfreiheit” ist – in den sieben Tagen wollen wir über verschiedene Arten der Freiheit sprechen, diskutieren und erleben und viele gemeinsame Stunden auf See verbringen.
Über viele ehemalige FÖJ’ler und FÖJ’lerinnen freuen wir besonders –  aber auch jeder Freund und jede Freundin von dir ist herzlich eingeladen mal wieder Seminarluft zu schnuppern.die Lovis Was ist eigentlich die Lovis? Wer das FÖJ in Schleswig-Holstein gemacht hat, kennt sie vielleicht schon vom „Segelseminar“: 
In den Jahren 1999 und 2000 wurde aus einem ehemaligen Dampfschiff ein Segelschiff
 nach dem Vorbild des nahezu baugleichen Frachtloggers Wilhelm Lühring. Seither verändert
sich die Lovis in jeder Bauzeit. Das Team der Lovis sind ca. 30 Menschen zwischen 25 und 45, 
die das Schiff und den Verein „BÖE e.V.“ betreiben. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, politische, kulturelle und ökologische Bildung an einen ungewöhnlichen Ort – das Segelschiff – zu bringen. Weitere Infos: www.lovis.de Du kannst dich bis zum 1. September an melden und hast die Möglichkeit zwischen 260 und 340 Euro zu bezahlen. Damit sind die Schiffsnutzung, Verpflegung und Unterkunft abgedeckt.Weitere Kosten, außer für Souvenirs, Postkarten, An-/Abreise und die ein oder andere Duschmarke, sollten dir nicht entstehen. Muss ich ein waschechter Seebär oder eine waschechte Seebärin sein? Nein, Segelerfahrungen werden nicht vorausgesetzt, sondern in der Woche erlernt. Gemeinsam mit der tollen Crew wirst du schon ganz schnell Steuerbord und Backboard unterscheiden, den Besan schnell finden und schon sehr bald Knoten und Seemannsgarn stricken. Wer organisiert das Ganze? Wir sind Silke, Lena, Ulrike, Juli und Andi, die sich letztes Jahr bei einem Törn auf der Lovis kennengelernt haben und die Zeit auf dem Schiff sehr genossen. Dieses Gefühl, verbunden mit ein bisschen Bildung, wollen wir auch gerne anderen Menschen vermitteln und laden deshalb zu diesem Törn ein. Weitere Infos und Anmeldung bei Silke unter: SilkeSegeln@gmx.de